Die Crew erzählt aus Lesbos: Viel Überforderung und Hilflosigkeit

Zwei Mitglieder unserer Crew, die die ersten zwei Wochen unseres Einsatzes im Camp Kara Tepe 2 waren, erzählen von ihrem Einsatz. Rebekka (Ärztin) und Lamin (Rettungsassistent) berichten, wie es für sie war, in einem Geflüchtetenlager medizinisch zu arbeiten. Sie erzählen, was sie besonders frustriert hat und welche Eindrücke sie wieder mit nach Deutschland genommen haben.

Bei einer Sache waren sich beide einig: Das war nicht der letzte Einsatz für sie.

Veröffentlicht:
Verfasser*in: von

zurück zur vorherigen Seite

Archiv