wir-suchen-verstaerkung-fuer-unsere-oeffentlichkeitsarbeit-feature-Bildschirmfoto202017-06-1320um2011.22.02-39a10c50

Wir suchen Verstärkung für unsere Öffentlichkeitsarbeit

Kannst du uns ins Fernsehen bringen? Und schreibst du gerne Newsletter? Wir suchen dringend jemanden, der uns ehrenamtlich in der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen kann.

Worum es konkret geht?

Unser Einsatz ist vor wenigen Tagen in Mossul gestartet. Wenn jetzt in unserem Berliner Büro die ersten Bilder, Videos und Erfahrungsberichte eintreffen wollen wir damit raus, um unsere Arbeit bekannt zu machen und mehr Aufmerksamkeit zu erreichen.

Wir suchen jemanden, der aktiv für mehr Medienpräsenz sorgt, uns auf diversen Veranstaltungen sichtbar macht und unsere Unterstützer*innen auf dem Laufenden hält.

Was du mitbringen solltest

Um möglichst schnell am Start zu sein sind fundierte Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit/ PR unerlässlich. Da wir unter großem Zeitdruck arbeiten und eine hohe Dynamik in unserer Arbeit steckt solltest du selbstständig und strukturiert arbeiten können. Außerdem solltest du mindestens einen Tag pro Woche für CADUS Zeit haben.

Was wir bieten

… ist leider keine Bezahlung, da unsere begrenzten Mittel aktuell alle in unseren Einsatz in Mossul fließen. Dafür bieten wir eine spannende Tätigkeit mit einem dynamischen Team und extreme Sinnstiftung.

Ist das was für dich?

Dann schicke eine kurze, aussagekräftige Bewerbung an presse@cadus.org

Veröffentlicht:
Verfasser*in: von Jonas Grünwald

By CadusPR

  • 18 months ago, when we first started, everything happened very quickly. The kid needed a name. We didn't waste a lot of time and thought, too much had to be done... events went head over heels. Anyway, content was more important than the cover. 

    Published On: August 29th, 2015
  • Die zeitgleich geführten Offensiven verschiedener kurdischer Kampfverbände auf beiden Seiten der syrisch-irakischen Grenze sind vorerst abgeschlossen, beziehungsweise weit genug von unseren üblichen Einsatzorten entfernt. Das hieß für uns, dass sich das nächste Medic-Team letzte Woche auf den Weg machen konnte.

    Published On: February 14th, 2016
  • Die Ereignisse in Paris haben auch uns am Wochenende wieder sprachlos zurückgelassen. Ebenso wie die Anschläge in Beirut, Baghdad, im Yemen, in Taiz, in Mokha, in Nairobi; und diese Liste ist nicht abschließend.

    Published On: February 14th, 2016

Stay informed about our missions, events and humanitarian emergency aid topics – with our newsletter!

Newsletter Anmeldung

Ich stimme der Verarbeitung meiner persönlichen Daten (eMail) zu

Ich stimme dem Empfang des Newsletters zu

Spende für unabhängige humanitäre Nothilfe

Deine Spende macht es möglich, dass wir unsere Ressourcen und Fähigkeiten dort einsetzen wo sie am dringendsten gebraucht werden.