Solidarität mit den Menschen in Nordostsyrien!

Die Türkei befindet sich mitten in ihrer Offensive gegen die nordsyrische Bevölkerung. Es gibt erste Tote und Verletzte, die nächste humanitäre Katastrophe bahnt sich an.

Unsere Partner vom Kurdischen Roten Halbmond leisten unglaubliche Arbeit, um den Verwundeten zu helfen. Auch CADUS unterstützt vor Ort mit fünf Ambulanzen und Lebensmittelpaketen für Geflüchtete.

Der Druck auf die Bevölkerung Nordostsyriens, die so viel im Kampf gegen den IS geopfert hat, ist wiedermal auf dem Zenit. Alles was in den letzten Jahren mühsam aufgebaut wurde, wie Bildungs-, Verwaltungs- und Gesundheitsstrukturen, droht zerstört zu werden.

Hilf uns mit deiner Spende den Menschen in Nordostsyrien zu helfen!


Über CADUS

CADUS ist eine gemeinnützige und unabhängige Hilfsorganisation, die innovative und nachhaltige Projekte initiiert. Im Mittelpunkt steht dabei die bedarfsgerechte Hilfe zur Selbsthilfe. Die Entwicklung der Projekte basiert auf den vielfältigen beruflichen Erfahrungen und Kompetenzen des Teams. Die fachübergreifende Kooperation mit zahlreichen Partner*innen ist für uns ebenso selbstverständlich wie die Berücksichtigung sozialer und ökologischer Aspekte.

Effektive Zusammenarbeit, Interdisziplinarität und kritische Reflexion der bisher gängigen NGO-Praxis sowie eine frühzeitige Einbindung lokaler Communities gehören zu den zentralen Werten von CADUS.

Besuche uns auch auf unserer Facebook-Seite!


Blog

Der blutige Beifahrersitz im beschädigten Rettungsfahrzeug.

Wieder einmal wurde geltendes internationales Recht durch die Türkei und ihre Verbündeten gebrochen: es wurden Rettungskräfte beschossen.


Ein Transporter wird mit Lebensmittelpaketen zur Verteilung beladen.

In Nordostsyrien wird weiter gekämpft, internationale Hilfe ist nach wie vor notwendig. Deshalb finanzieren wir weiterhin den Einsatz von fünf Ambulanzen.
Ein Gastbeitrag von Kristof Kietzmann.

Von CADUS finanzierte Ambulanzen stehen auf einem Parkplatz von Heyva Sor, fertig zum Einsatz.

Dank eurer Spenden läuft unsere Nothilfe für Nordostsyrien auf Hochtouren. Ein Update.


Projekte